PG 1Bei der Programmierung sind einige Vorüberlegungen zu beachten um kleine Schwierigkeiten zu überwinden. Das GD77 ist ja im Auslieferungszustand noch nicht für den Amateurfunk nutzbar.
Als erstes muß eine DMR-ID registriert werden, ohne geht eigentlich garnichts. Die Registrierung kann hier vorgenommen werden.
Danach sollte man sich im Internet erstmal die Daten der umliegenden (erreichbaren !!!) DMR-Relais für den Standort zuhause holen. Eine aktuelle Auflistung findet man unter diesem Link. Auch über die Relaislisten-Webseite des DARC kann man sich einen Überblick über die lokal erreichbaren Relais holen.
Der nächste wichtige Punkt ist das richtige Codeplug für das GD77. Über die Suche im Internet findet man auch einige Beispiele für Codeplugs, welche ich als Grundlage für das eigene Codeplug benutzt habe.
PG 4Man startet die CPS-Software (siehe Software-Installation) und im linken Fenster wird das Menue für die einzelnen Einträge angezeigt. Es wird hier nur auf die wichtigsten Bereiche eingegangen, welche nötig sind um in DMR qrv zu werden.PG 2 Unter "Basic Information" erhält man die Ausgabe über die Frequenzbereiche, die CPS-Version etc. Diese dienen der reinen Information. Der Menueeintrag "Boot Item" zeigt die Einstellungen für den Startbildschirm des GD77 nach dem Einschalten an. Es kann zwischen einem Bild oder Text gewechselt werden. Hier wurde das Rufzeichen und die DMR-ID des Benutzers eingetragen. Diese Vorgaben sind nicht für den Funkbetrieb relevant und können auch anders lauten. Im Bereich "Menu" kann man die Anzeige der Menuepunkte auf dem Display des GD77 konfigurieren. Hier muß jeder selbst entscheiden, welche Menue's er auf dem Gerät PG 3nutzen möchte.
In den nachfolgenden Menue's "Number Key Assign", "General Setting", "Buttons", "Text Message", "Privacy" und "Signaling System" wurden keine Änderungen vorgenommen. Für den ersten Funkverkehr in DMR sind diese Einträge noch nicht relevant.
Damit ist die Grundprogrammierung erstmal soweit abgeschlossen und man kann sich nun den Kontakteinstellungen widmen.